Links

In den Lehrmitteln, die ich erstelle, verwende ich Fotos und Grafiken aus folgenden Quellen, die auch im Inneren jeder Datei genannt werden:

 

 

Aktuell 0 Kommentar(e)! >>

Linie mit Augen


ABCund123
Der Blog von Stephany Koujou mit interessanten Links und ganz tollen Arbeitsblättern.

autenrieths.de
Die "Bibliothek mit (mehr als) 2014 nach Fächern und Themen sortierten und kommentierten Links für Lehrer und Schüler.

Die fantastischen 5
Ein Blog aus Österreich von Karin und ihren 5 fantastischen Kindern.

educa.ch
Der Schweizerische Bildungsserver mit aktuellen Beiträgen, Arbeitsblättern zum Herunterladen, guten Linktipps etc.

vs.eduhi.at
Education-Highway Österreich: Unterrichtsmaterialen für Lehrer und Schüler, Internetgestützte Unterrichtsmaterialien, Übungen, interaktive Lernprogramme, Lernspiele etc.

grundschulmarkt.de
Viele ausgewählte Links, Informationen und Material für die Grundschule.

grundschulstunden.de
Ein neuer Blog mit Erfahrungsberichten von Lehrpersonen und Eltern.

legasthenie-englisch.de
Ein wissenschaftlicher Blog zu Legasthenie und LRS in der Fremdsprache Englisch.

lehrerforen.de
Ein gutes Forum mit vielen
interessanten Beiträgen.

lernwelt.at
Eine interessante Seite mit spannenden Themen aus Psychologie, Gehirn- und L
ernforschung. Nehmen Sie sich genügend Zeit, denn man entdeckt hier immer wieder neue Beiträge, die zum Lesen und Vertiefen motivieren.

mauswiesel.info  
Die Lernplattform für Schülerinnen und Schüler (und für Lehrpersonen!) des hessischen Bildungsservers fördert das selbständige und eigenverantwortliche Lernen und bietet verschiedene Webquests für den Einsatz im Unterricht an.

petzii-Piratenklasse
Blog der Familienklasse I im Zentrum für Inklusiv und Sonderpädagogik in Wien

Schulstube
Ein spannender und schön gestalteter Blog über Homeschooling in der Schweiz.

vs.schule.at
Das österreichische Schulportal für die Volksschule. Tolle Vorschläge zu Fächern oder zu Themen.

unterrichtsmaterial.ch / umat.ch
Eine kostenlose Plattform für den Austausch von Unterrichtsmaterial in digitaler Form. Im Zentrum steht der Grundgedanke des Austausches: Das Beitragen eigener Dokumente ermöglicht das Herunterladen fremder Arbeiten.

unterstufe.ch
Material für LehrerInnen.

vs-material.wegerer.at
Sehr viele und sehr schöne Materialien.

zebis.ch 
Zentralschweizerischer Bildungsserver.

 


lapappadolce.net
Eine tolle Seite in Blogform, von der ich schon einige gute Ideen übersetzen durfte.

latecadidattica.it
Lehrmittel und Lektionen, von denen ich ebenfalls schon einige auf Deutsch umschreiben durfte.

Vivi Zen
Die Website, von der ich gerne Ideen für off topic Themen übernehmen darf.


papst.heim.at
Rechenblätter schnell bereit gestellt.

eduhi.at
Wochenpläne erstellen.

Sikore
Wochenblätter: Sicheres Kopfrechnen in verschiedenen Schwierigkeitsstufen.


Die Verantwortung für den Inhalt der Seiten liegt bei den jeweiligen Autoren.

juuport.de
Selbstschutz-Plattform von Jugendlichen für Jugendliche im Web. Jugendliche helfen sich gegenseitig, wenn sie Probleme mit dem Web haben. Ob Cybermobbing, Abzocke oder Technik, zu allen diesen Themen können auf juuport Fragen gestellt werden. Für Jugendliche, die Hilfe und Rat suchen, sind die juuport-Scouts da. Die Scouts sind 16 bis 21 Jahre alt und arbeiten ehrenamtlich auf juuport. Sie wurden von Experten aus den Bereichen Recht, Internet und Psychologie ausgebildet. Ihre Beratung ist kostenlos.
Träger von juuport ist die Niedersächsische Landesmedienanstalt.

klick-tipps.net
führt Kinder wie ein Verkehrsleitsystem auf gute Seiten und erhöht dadurch ihre Sicherheit im Internet. Ziel: ein sicherer Surfraum für Kinder durch Vernetzung und prominente Verlinkung guter Kinderseiten. Medienpädagogen recherchieren nach klar definierten Kriterien attraktive Inhalte für Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren und stellen jede Woche die geprüften Links vor. Die wöchentlich wechselnden Themen sind breit gefächert und bieten aktuelle Nachrichten, Infos, Spiele, Mitmachangebote und vieles mehr. Über die Klick-Tipps-Kinderredaktion haben die Kinder die Möglichkeit zur Mitsprache.
klick-tipps.net ist ein medienpädagogisches Projekt von jugendschutz.net und der Stiftung MedienKompetenz Forum Südwest. Gemäss eigener Aussagen ist es derzeit der einzige kontinuierlich und redaktionell geprüfte Service für Kinderseitenempfehlungen.

Surfen ohne Risiko
Mmit dem innovativen Modul Meine Startseite können Eltern mit ihren Kindern eine eigene, individuell gestaltete Startseite aus guten Kinderangeboten bauen. Kindgerechte Nachrichten, gute Spiele, Kinder-Mail, Chat, Surf-Tipps und Wetter können in kleinen Fenstern wie auf einer Magnetwand angeordnet und verschoben werden.
Träger: Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend.

 


Die Verantwortung für die Inhalte der Seiten liegt bei den jeweiligen Autoren.

allgemeinbildung.ch
Sehr gutes Wissensportal für Kinder und Erwachsene.

englischelernspiele.de
Englische Wörter spielerisch mit Hilfe von Rechtschreibetests, Schreibübungen und Spielen lernen.

bab.la
Online Wörterbuch für Englisch-Deutsch und 23 weitere Sprachen, Lernspiele, Quiz, Vokabeltrainer und Konjugationshilfen. 

blinde-kuh.de
Suchmaschine für Kinder

Palkans Schülerseite: www.palkan.de / www.palkan.at / www.palkan.ch
Das Schülermagazin für pfiffige Schülerinnen und Schüler in Deutschland, Österreich und der Schweiz! Spielend das Internet kennen lernen und mit selbst verfassten Artikeln anderer Kinder über Aktuelles und Wissenswertes informiert werden. Die Texte sind leicht verständlich, Fachbegriffe werden erklärt. Zusätzlich bietet die Seite Lernübungen, und in einem Quiz kann man sein Allgemeinwissen testen.

Mit der Website frustfrei-lernen.de versuchen zwei junge Leute die Inhalte aus Schulfächern so zu erklären, dass sie jeder versteht. Wer also Probleme mit Mathematik, Physik, Chemie, Deutsch, Englisch oder einem anderen Fach hat, sollte sich einfach mal die Artikel durchlesen und die Beispiele und Übungsaufgaben bearbeiten.

Hilfreich für Schüler und Studenten: referatschleuder.de. Kostenloser Download von Referaten zu den unterschiedlichsten Schulfächern.

Mathematik für die Oberstufe: Freetutor ist ein Lernportal, das viele Themen der Schulmathematik anhand von Beispiel- und Übungsaufgaben mit Lösungen sowie interaktiven Übungen erklärt. Mit zahlreichen Tools, um Aufgaben online zu lösen. Die Nutzung ist kostenlos und ohne Registrierung möglich.

Freie Referate.de

Schlauerlernen.de: Mathe- und Physik-Themen der Oberstufe online lernen und üben.

Mathematik für die Oberstufe: Mathebibel. Mathe Nachhilfe online: Erklärungen, Videos, interaktive Übungsaufgaben mit Lösungen. Die Seite ist kostenlos und ohne Registrierung zugänglich.

Die wichtigsten Rechenregeln für Mathematik in Schule und Studium sind auf Formelsammlung Mathe knapp und übersichtlich dargestellt.

Mit dem Ziel, die Freude am Lesen zu wecken und gleichzeitig die Fantasie und Kreativität der Kinder anzuregen, entstand die englischsprachige Seite Story time for me mit sehr schönen Kinderbüchern zum Hören, Anschauen und Lesen.

Auf rhetorischemittel.de stellt der 18-jährige Moritz Günther, Schüler eines technischen Gymnasiums, "sämtliche Inhalte bezüglich des Deutschunterrichts vorallem für Schüler zur Verfügung. Das Hauptthema, wie schon der Name sagt, handelt um rhetorische Mittel, welche ein wichtiger Bestandteil der Oberstufe sind."

Die Website aus unserer Projektwoche: www.flaschenpost-dohlenzelg.ch.vu  

Gratis Online-Spiele für Kinder.

 


http://www.lch.ch/

Dachverband Schweizer Lehrerinnen und Lehrer.

alv.ag
Für alle Lehrpersonen im Kanton Aargau.



Besucherzähler

Heute49
Gestern2028
Woche49
Monat41137
Besucher4259463

Besuchen Sie auch die LehrmittelPerlen!

Lehrmittelperlen.net | Hauptseite
  • Kunst nach Amedeo Modigliani
  • Spiel: Stille Partner (ZR 6 und ZR 10)


    Stille Partner 1 Stille Partner 2 Stille Partner 3

    Mit diesem Spiel üben die Schüler ein schulisches Thema - hier z.B. Zahlen / Zählen im Zahlenraum 10 - ohne ein Wort zu sprechen. Jedes Kind achtet genau auf einfache Zeichen der Körpersprache bei den anderen Kindern.

    Die Zeichen der nonverbalen Kommunikation und das Vorgehen sollten vor dem ersten Spiel mit der Klasse besprochen werden.

    • Die Kinder sitzen im Kreis.
    • Die Karten werden gut gemischt
    • Jedes Kind bekommt eine Karte (verdeckt, mit der Rückseite nach oben)
    • Erst wenn alle Kinder ihre Karte vor sich haben, drehen sie sie um und lesen, was darauf steht
      (die Karte darf niemandem gezeigt werden).
    • Die Kinder überlegen sich die Antwort, die bei einem Partner auf der Karte steht.
    • Sie halten ihre Karte für alle sichtbar hoch und suchen nach ihrem Partner ohne ein Wort zu sprechen.
       Dabei müssen die Lösung der Aufgabe und die Schriftfarbe übereinstimmen.
    • Um miteinander zu kommunizieren, werden einfache, nonverbale Zeichen für Ja oder Nein verwendet
      (s. Plakat mit nonverbalen Zeichen).
    • Wer seinen stillen Partner gefunden hat, setzt sich neben ihn. Beide legen die Karten offen vor sich hin.

    Karten zum Spiel: Stille Partner im ZR 6 und 10

    Zielgruppe: Kindergarten / 1. Klasse
    Bezug Lehrplan 21: MA.1.A.1 MA.1.A.2 b

  • Knacknuss 354


    Knack354

    Antworten bitte im Kommentar. Für die erste richtige Lösung gibt es 10 Nüsse und für 100 Nüsse einen Preis zu gewinnen. Pro Person ist nur eine Antwort erlaubt. Viel Glück!

  • Die blaue Grotte


    holzfigur 980802 960 720

    Es war ein armer und einfacher Mann. Am Abend, nach einem harten Arbeitstag kehrte er müde und abgekämpft und schlecht gelaunt nach Hause. Grimmig schaute er zu den Leuten, die im Auto an ihm vorbeifuhren oder an den Tischen im Strassencafé sassen.

    „Die haben es gut“, brummte der Mann, dichtgedrängt im Tram wie eine Traube in der Weinpresse. „Sie wissen nicht, was es bedeutet, zu leiden … für sie besteht die Welt nur aus Rosen und Blumen. Wenn die mein Kreuz zu tragen hätten!“

    Der Herr hatte die Klagen des Mannes stets mit viel Geduld angehört. Dann, eines Abends erwartete er ihn vor seiner Haustüre.

    „Ach, du bist es, Herr?“, sagte der Mann, als er ihn bemerkte. „Versuche nicht, mich zu besänftigen. Du weißt genau, wie schwer das Kreuz ist, das du mir auferlegt hast.“ Der Mann war äusserst gereizt.

    Der Herr lächelte ihn gütig an. „Komm mit mir. Ich werde dir die Möglichkeit geben eine andere Wahl zu treffen“, sagte er.

    Plötzlich fand sich der Mann in einer riesigen blauen Grotte. Die Architektur war göttlich. Und es gab eine Menge Kreuze: grosse, kleine, gewundene, knochige, raue, goldene, stachelige …

    „Das sind die Kreuze der Menschen“, sagte der Herr, „wähle eines für dich aus.“ Der Mann warf sein Kreuz grob in eine Ecke, rieb sich die Hände und begann zu suchen.

    Er probierte es mit einem leichten Kreuz. Doch es war lang und sperrig. Er hängte sich ein Bischofskreuz um den Hals, doch dieses war unglaublich schwer, voller Verantwortung und Opfer. Ein anderes sah glatt und hübsch aus, doch kaum lag es auf den Schultern des Mannes, begann es zu stechen, als ob es aus lauter Nägeln bestünde.

    Er ergriff ein leuchtendes Kreuz aus Silber, doch damit überkam ihn ein entsetzliches Gefühl von Einsamkeit und Verlassenheit. Schnell legte er es wieder zurück. Er wählte, versuchte, wählte wieder, doch jedes Kreuz hatte irgendeinen Mangel.

    Endlich entdeckte er in einer halbdunklen Ecke ein kleines Kreuz, das vom vielen Gebrauch etwas abgenutzt war. Es war weder schwer, noch zu sperrig. Es schien genau passend für ihn zu sein. Der Mann nahm es auf seine Schultern und rief triumphierend: „Das nehme ich!“ So verliess er die Grotte.

    Der Herr richtete seinen gütigen Blick lange, sehr lange auf ihn. Und in diesem Augenblick merkte der Mann, dass er genau sein altes Kreuz zu sich genommen hatte. Jenes, das er beim Eintritt in die Grotte in die Ecke geschmissen hatte. Jenes, das er schon sein ganzes Leben lang mit sich getragen hatte.

    Quelle: Bruno Ferrero, Qumran2
    Bild: Pixabay, Counselling, Public Domain CC0

  • Intelligenter Online-Übersetzer


    DeepL

    Auf Linkroama.ch habe ich einen interessanten Hinweis auf den Online Dolmetscher DeepL gelesen. Der Dienst hebt sich stark von den gängigen Online-Übersetzern ab und ist in der Lage, auch komplexere Satzkonstruktionen erstaunlich gut und sprachlich beinahe perfekt zu übersetzen.

    Hier ein verblüffendes Beispiel mit einem englischen Text aus Independent.co.uk:

    EU president Jean-Claude Juncker told his Brexit negotiating team that David Davis is “jeopardising” talks with his instability and lack of involvement, according to minutes published by the European Commission.
    The minutes from a meeting in July this summer record that the Commission President “expressed his concern about the question of the stability and accountability of the UK negotiator and his apparent lack of involvement, which risked jeopardising the success of the negotiations”.
    Speaking to reporters in Brussels on Thursday a European Commission spokesperson downplayed the comments.

    Der deutsche Text, übersetzt mit DeepL:

    EU-Präsident Jean-Claude Juncker sagte seinem Verhandlungsteam von Brexit, dass David Davis die Gespräche durch seine Instabilität und mangelnde Beteiligung "gefährde", so das Protokoll der Europäischen Kommission.
    In dem Protokoll einer Sitzung im Juli dieses Sommers wird festgehalten, dass der Kommissionspräsident "seine Besorgnis über die Frage der Stabilität und Rechenschaftspflicht des britischen Verhandlungsführers und seine offenkundig mangelnde Einbeziehung zum Ausdruck brachte, was den Erfolg der Verhandlungen zu gefährden drohte".
    Ein Sprecher der Europäischen Kommission hat am Donnerstag in Brüssel vor Journalisten gesprochen und die Kommentare heruntergespielt.

    Link: DeepL Online-Übersetzer

  • Klassenspiele (10)


    Klassenspiele Transp

    10. Wir bauen einen Satz

    • Die Schüler kommen im Sitzkreis zusammen.
    • Die Lehrperson beginnt mit dem Wort „Ein“ und zeigt auf einen Schüler.
    • Dieser wiederholt das Wort, gibt ein zweites Wort dazu und zeigt auf einen nächsten Schüler.
    • Dieser wiederholt die beiden Wörter und fügt ein drittes Wort zum Satz.
    • Das Spiel geht so weiter, bis der Satz beendet ist.
    • Ein neues Satz kann beginnen.

    Dieses Spiel kann auch in Gruppen gespielt werden.

    Bild: © Fotolia, Robert Kneschke

  • Herbstliches Basteln